Beruf für viel Liebe und Leidenschaft

Zum ersten Mal dabei und schon sehr gespannt: Der Kursaal Bern macht bei der Lehrlingsbörse des Lehrstellennetzes Köniz mit. „Wir wollen den Beruf Koch vorstellen und haben noch eine Lehrstelle auf 2016 offen“, erklärt Franziska Moraske, Direktorin Human Capital + Organisation im Kursaal Bern.

Etwa 700 Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse aus Bern und Umgebung werden erwartet. Der Kursaal Bern teilt sich einen Stand mit anderen Gastro-Betrieben. „Es ist wichtig, die gastronomischen Berufe und ihre schönen Seiten zu zeigen“, sagt Franziska Moraske. Vielfalt, Kreativität, Umgang mit Menschen und Teamwork gehören für sie dazu.
Damit die zukünftigen Lernenden Informationen aus erster Hand bekommen, steht André Gammeter, Executive Chef im Kursaal, mit am Stand und nimmt sich Zeit für Gespräche mit ihnen. „Ich komme aus einer Gastronomen-Familie, mich hat gutes Essen schon immer interessiert und ich liebe es zu essen.“ Deswegen ist er Koch geworden. Aber er kennt natürlich auch die anstrengenden Seiten des Berufs. „Es braucht sehr viel Liebe und Leidenschaft dazu.“ Und er kann von vielen schönen Erfahrungen berichten. Menschen, die nach einem wunderbaren Essen glücklich und zufrieden am Tisch sitzen, gehören auch dazu.

Beruf für viel Liebe und Leidenschaft