Restaurant Meridiano im Höhenflug: Jan Leimbach erhält einen Michelin-Stern

Der Guide Michelin 2014 zeichnet Meridiano-Chefkoch Jan Leimbach erstmals mit einem Stern aus. Damit ist Jan Leimbach, der bereits 17 Gault-Millau-Punkte trägt, in Bern ein Traumstart gelungen.

Knapp vier Monate nach seinem Stellenantritt im Restaurant Meridiano erwirbt Jan Leimbach schon zum zweiten Mal höchste kulinarische Meriten: Der neue Guide Michelin verleiht dem 39-jährigen Executive Chef erstmals einen Stern. Entsprechend gross ist seine Freude: „Zuerst 17 Gault-Millau-Punkte, jetzt ein Michelin-Stern. Besser hätte der Start in Bern für mich nicht sein können!“ Dass Jan Leimbach die Gourmettester begeistert, ist keine Überraschung. Bereits an seiner früheren Wirkungsstätte im 5-Sterne-Hotel Lenkerhof Alpine Resort erhielt er 17 Gault-Millau-Punkte. „Die Leidenschaft und das Talent von Jan Leimbach sind aussergewöhnlich. Dass sein Können nun auch mit einem Michelin-Stern belohnt wird, freut mich sehr“, gratuliert Kursaal-Direktor Patrik Scherrer.
Jan Leimbach zelebriert eine ehrliche, authentische Küche. Erstklassige Zutaten kombiniert er zu geradlinigen, unverwechselbaren Kreationen. Ob er nun leichte Businesslunches über Mittag zubereitet oder exklusive Menüs am Abend – mit dem Ergebnis ist der gebürtige Allgäuer erst zufrieden, wenn jedes Detail stimmt. Deshalb ist die enge Zusammenarbeit mit Meridiano-Gastgeber und „Sommelier des Jahres“ Christian Grimm für ihn auch so wichtig. „Auf das Zusammenspiel von Küche und Service, auf Hochgenuss und herzliche Atmosphäre legen wir grossen Wert. Wir wollen unseren Gästen ein Erlebnis bieten, das sie den Alltag vergessen lässt.“

Medienmitteilung als PDF herunterladen

Restaurant Meridiano im Höhenflug: Jan Leimbach erhält einen Michelin-Stern