Vier Spitzenköche für ein Abendessen

Vier Köche, zusammen mit 63 Gault-Millau Punkten und zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet, stehen gemeinsam am Herd und kreieren ein Abendessen zu einem Thema. Das gibt es nur beim neusten Projekt des Vereins Gustus: 8 Häng - 8 Gäng.

Dass Fabian Raffeiner da mitmacht, versteht sich ja fast von selbst. Jeder der Köche – Fabian Raffeiner (Meridiano), Simon Sommer (Schöngrün), Domingo S. Domingo (Mille Sens) und Simon Apothéloz (Eisblume Worb) –  kreiert zwei Gänge und fertig ist ein 8-Gänger der besonderen Art. Zu erleben an vier Abenden in den höchstdotierten Restaurants der Stadt Bern und Umgebung. Die jeweiligen Themen haben gemeinsam ausgewählt.

„Wir wollen den Erfahrungsaustausch unter den Köchen fördern und die an Kulinarik Interessierten mit den Akteuren verbinden“, erklärt Dave Wälti vom Verein Gustus, Initiator der Event Reihe. Für die
Gäste sei dies mehr als ein spannendes Experiment: „Wer kann schon behaupten, er habe an einem
Abend bei vier Spitzenköchen gegessen?“, so Wälti weiter.

Den Auftakt macht das Restaurant Schöngrün beim Zentrum Paul Klee. Hier dreht sich am
Donnerstag, 16. November 2017 alles um das Thema Pro Specie Rara.  „Wir wollen alte, in Vergessenheit geratene Gemüsesorten und Tierrassen für die Küche wiederentdecken und damit eine grosse Bandbreite an hochwertigen Nahrungsmitteln erhalten“, freut sich Simon Sommer, Küchenchef im Schöngrün.
Im Restaurant Meridiano dreht sich im kommenden Herbst alles rund um die „Fermentation“.

Termine 8 Häng – 8 Gäng:
Donnerstag, 16.11.2017, 18 Uhr, Schöngrün, Schwerpunkt: ProSpecieRara
Donnerstag, 08.02.2018, 18 Uhr, Mille Sens, Schwerpunkt: Berner Rezepte
Donnerstag, 26.04.2018, 18 Uhr, Eisblume, Schwerpunkt: Wald
Donnerstag, 13.09.2018, 18 Uhr, Meridiano, Schwerpunkt: Fermentation
 
Kosten pro Abend: CHF 250.00 pro Person inklusive Getränkebegleitung

Vier Spitzenköche für ein Abendessen