Gentleman für den tadellosen Auftritt

Beim Haupteingang des Hotel Allegro herrscht emsiges Treiben. Touristen, Berner und Geschäftsleute aus aller Welt – mittendrin ein Sessel mit rotem Lederbezug. Er gehört Claudio Bühlmann, dem Mann für gepflegte Schuhe, der seinen Arbeitsplatz nun fix in den Kursaal verlegt hat.

Mit professioneller Ausrüstung, viel Fachwissen und einer grossen Portion Leidenschaft verhilft er unseren Gästen zu einem buchstäblich glänzenden Auftreten. In Sachen Stil und Eleganz macht ihm keiner etwas vor. Gepflegter Fünftagebart, modischer Undercut, stylische Brille, Hosenträger und – wie könnte es anders sein – makelloses Schuhwerk: Claudios Outfit ist nicht nur Werbung für seinen Service, sondern auch seine persönliche Visitenkarte.
 
Wer auf diesem Sessel Platz nimmt, wird seine Schuhe nach der kurzen Intensivkur kaum mehr wiedererkennen. Fingerfertig säubert Claudio den Schuh, trägt Crèmes auf, bürstet gefühlvoll über das Leder und poliert – wenn gewünscht – den Schuh mit einem Baumwolltuch spiegelblank. Hin und wieder blickt er als beliebtes Fotosujet in die Smartphone-Kameras der Touristen. „Auch das mache ich gerne“, sagt er lächelnd. 

Mehrsprachig zum Glanzresultat

Er schwärmt, wenn er auf seine Kunden zu sprechen kommt. „Ich habe hier im Kursaal noch kein einziges negatives Erlebnis gehabt. Es macht einfach Freude.“ Das dürfte auch mit seinem wortgewandten, zugänglichen und charmanten Wesen zu tun haben. Zum Aufenthalt auf dem roten „Thron“ gibt es einen lockeren Schwatz inklusive. Claudio unterhält sich mit den Gästen, und wenn er mit Deutsch, Französisch, Englisch und Italienisch nicht weiterkommt – mit Händen und Füssen.
 
Dabei hätte er wohl gelacht, hätte ihm vor vier Jahren jemand erzählt, dass Schuhcrème und Bürste bald zu seinen Arbeitsinstrumenten gehören würden. Damals nämlich steckte er noch mitten in einem gewöhnlichen Bürojob. Bis er eines Tages seinen Lieblingsschuh in den Händen hielt: Schmutzig, das Leder trocken, stumpf die Farbe – aber immer noch sehr bequem. Claudio wollte ihn retten und fand schon bald heraus, was zu einem professionellen Schuhputzequipment gehörte. Die Leidenschaft war entfacht und mit dem Sprung in die Selbstständigkeit hat er sie vergangenes Jahr zum Beruf gemacht.
 
Übrigens: Liebhaber edler Schuhmacherkunst und Lederwaren dürften am Schuhstand bei der Allegro-Reception ins Schwärmen geraten. Hier zieren handgefertigte Taschen und ausgewählte Markenschuhe das Bild. Sie alle hat Claudio bei Herstellern in der Toscana persönlich auswählt. Probieren ist erwünscht. Sich wegen seines vielseitigen Angebots als Schuhfachmann zu bezeichnen, wiederstrebt Claudio. „Ich bin in erster Linie Schuhpfleger.“ Understatement gehört zum Erfolgskonzept.

Der Schuhputzstuhl von Claudio Bühlmann steht im Eingangsbereich des Hotel Allegro. Für CHF 10.– bringt er Lederschuhe auf Hochglanz.


Wer wissen will, wann Claudio Bühlmann im Haus ist, kann sich auf seiner Webseite www.swissshoecare.ch informieren. Zudem ist er unter der Nummer 079 701 72 02 jederzeit für Sie erreichbar.

Gentleman für den tadellosen Auftritt