Mehr als gesund und lecker

Der Kursaal Bern bietet neu kaltgepresste und zu 100 Prozent natürliche Säfte von I love Juice an. „Die Menschen haben mittags immer weniger Zeit und wollen gleichzeitig gesünder essen. Dem wollen wir Rechnung tragen“, erklärt Christian Grimm, F&B-Manager im Kursaal.

„Young Glow“, „Kick Start“ und „Heart Beet“  heissen die Neuen und es gibt sie  ab Dienstag, 15. April,  fast überall im Kursaal. An der Allegro Bar und im Giardino kann man sie gemeinsam mit Tapas geniessen, aber natürlich auch alleine. Beim Frühstück im Kursaal gehören die neuen Säfte ab jetzt ebenso dazu. Und auch im Meridiano kommen sie auf den Tisch. „Zum Konzept des Wellbeing im Meridiano passen die Säfte sehr gut“, versichert Grimm.

I love Juice ist ein Berner Startup. „Wir arbeiten gerne mit ihnen zusammen. Die Säfte haben mich schon beim Probieren überzeugt. Sie sind lecker, gesund und passen zu einem modernen Lifestyle.“

„Young Glow“, das ist Ananas, Birne und Minze, „Kick Start“ enthält Apfel, Zitrone und Ingwer sowie „Heart Beet“, ein Saft aus Randen, Äpfeln, Birnen, Zitrone und Ingwer. Durch ein besonderes Herstellungsverfahren bleiben Enzyme, Vitamine, Proteine und Mineralien erhalten.

Mehr als gesund und lecker