„Es war einfach super“

Anfang Jahr hatte Jasmin Ryser ein Polter-Package im Hotel Allegro gewonnen. Vergangenes Wochenende war es dann soweit: Mit sechs Freundinnen hat sie ihren Abschied vom Leben als Junggesellin in der Penthouse-Suite im Hotel Allegro gefeiert.

Ihr Fazit: „Wir haben das richtig auskosten können bei dem schönen Wetter. In der Suite wartete ein wunderschöner Blumenstrauss auf mich, über den ich mich sehr gefreut habe. Zuerst haben wir Prosecco auf der sonnigen Terrasse getrunken, dann das Jacuzzi benutzt. Aber weil wir ja sieben Frauen waren, konnten wir eigentlich alle gemeinsam nur mit den Füssen rein.
Es war so schön in der Penthouse-Suite, dass wir erst später ins Yù gegangen sind, wo es auch super und lecker war. Danach sind wir in den Ausgang in die Stadt. Schon vorher haben wir gefragt, bis wann wir denn frühstücken können. Wir wussten ja, dass es eher spät werden wird. Um 4 Uhr morgens waren wir wieder in unserer Suite, haben erholsam geschlafen, und um 10.30 Uhr wurde uns wie verabredet das Frühstück aufs Zimmer gebracht. Auch das haben wir wieder auf der sonnigen Terrasse mit einzigartigem Blick auf Bern und die Alpen genossen.
Weil wir am Sonntag erst um 14 Uhr auschecken mussten, haben wir den ganzen sonnigen Vormittag noch auf der Terrasse und im Jacuzzi verbracht. Es war einfach super, ein unglaubliches und wunderbares Erlebnis.“
Und das nächste wunderbare Erlebnis wartet auch schon auf Jasmin Ryser: Am Freitag heiratet die 29-Jährige. Gratulation und alle guten Wünsche!!!

„Es war einfach super“