Neuer Wein für das Restaurant Giardino

Im nächsten Sommer wird im Restaurant Giardino ein einzigartiger Wein auf den Tisch kommen – ein exklusiver Hauswein alla Giardino. Wein-Experten aus dem Giardino und dem Meridiano haben eine weisse Assemblage aus dem Wallis und eine rote aus dem Tessin ausgewählt.

„Wir haben einen Weisswein und einen Rotwein geschaffen, der unseren Gästen etwas Besonderes bietet, einzigartig ist und nur im Giardino getrunken werden kann“, betont Sommelier Giovanni Ferraris. Er freut sich über die Qualität der  Trauben, die Winzer Nick Wittwer vom Vennerhus in Grosshöchstetten vorstellt. „Wir wollen ein interessantes Bouquet mit einem vollen Geschmack“, betont der Winzer.  Er hat alles vorbereitet für die Gäste aus dem Kursaal.

Ferraris und Giardino- Restaurantleiter Ali Ercivan schwenken die Gläser, halten sie gegen das Licht und riechen daran. Pinot Blanc au dem Wallis AOC bildet die Grundlage des Weissweins, soviel steht fest.  Was kommt dazu? Altesse, eine alte Rebsorte aus dem Wallis, oder Chasselas? Und in welchem Verhältnis? Nach einigen Versuchen und Diskussionen ist es klar: Eine Assemblage aus Pinot Blanc und Altesse soll der exklusive Giardino-Wein werden.

„Unkompliziert und zugleich überraschend anders“, beschreibt Ercivan den Weiswein. Die Altesse-Traube habe er im Vennerhus zum ersten Mal bewusst probiert. „Ein fruchtig, trockener Weisswein mit frischer mineralischer Note“, lautet das Urteil von Ferraris.

Beim Rotwein geht es schneller:  Vier braune Flaschen ohne Etiketten stehen auf dem Tisch: Alles Assemblages auf der Basis von Merlot-Trauben aus dem Tessin. Wein Nummer 4 erfüllt die Ansprüche der Tester. „Das Bouquet erinnert mich an einen Weinberg im Tessin. 2014 war einfach ein gutes Weinjahr“, erklärt Ferraris. 

„Eine rubinrote Farbe, aber  dennoch angenehm abgerundet im Gaumen. Ein Allrounder, passend für jede Jahreszeit“, so Ercivan. „Im Barrique gereift, interessantes Bouquet, gewürzt“, ergänzt Ferraris.

Nun muss der Wein noch reifen und einen Namen bekommen, bevor er im Sommer im Giardino auf den Tisch kommt.

Neuer Wein für das Restaurant Giardino