Tag der Schweizer Qualität

Das Forum für alle Führungspersonen in den Bereichen Qualitätsmanagement und Qualitätsentwicklung.

TATORT SCHWEIZ

In der Schweiz sinken die Kriminalitätszahlen, aber Cyberverbrechen haben sich in 5 Jahren fast
verdreifacht. Die Schadensumme ist riesig. Ebenfalls die Dunkelziffer, und der Handlungsbedarf auch.

Wirksame IT-Sicherheit ist schwierig, selten nutzerfreundlich und teuer. Zudem, Geld und Wissen alleine reichen nicht aus. In Zeiten von «Cybercrime- as-a-Service» sind nicht nur Einzelne überfordert. Kooperation und Austausch sind bei der Abwehr von Bedrohungen daher unerlässlich. Und, im Cyberraum gibt es keine Inseln.

Stabilität, Vertrauen, Sicherheit sind wichtige Erfolgsfaktoren
der Schweiz. Sie müssen darum auch mit zunehmender Digitalisierung geschützt werden. Das Bewusstsein für Cyberrisiken ist in der Schweiz zwar stark gewachsen. Gewarnt wird daher viel,
kooperiert aber noch (viel) zu wenig. Im Fokus stehen dabei auch Fragen zur Rolle des Staates beim Schutz des Cyberraums: Welche Vorgaben soll der Staat machen? Welches Kooperationsmodell zwischen Staat und Privatwirtschaft verspricht am meisten Erfolg?

Nutzen Sie die Möglichkeit, am Tag der Schweizer Qualität
auch diese Fragen zu diskutieren!

Programm und weitere Infos unter: www.tsq.swiss
 
Anmeldeschluss: Freitag, 26. April 2019
  • Datum

    Dienstag, 7. Mai 2019
  • Zeit

    09:15 Uhr
  • Türöffnung

    08:45 Uhr
  • Preis

    Tagungspreis CHF 580.– / Mitglieder SAQ und Kunden SQS CHF 450.– (exkl. 8% MwSt.)
  • Vorverkauf

    www.tsq.swiss
  • > zum Online-Vorverkauf
Zurück zur Übersicht
Tag der Schweizer Qualität